Download

Veranstaltungen für Patienten

Auch wenn Veranstaltungen gerade nicht vor Ort stattfinden können - online sind diese möglich. 

17.04.2021: IX. Paderborner Tage der Multiplen Sklerose

Das St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn lädt zu dieser traditionellen Veranstaltung ein. Die Vorträge finden dieses Jahr rein virtuell statt. Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, finden Sie im Flyer. 

Corona-Impfung und MS-Therapien

Im Hinblick auf den deutschlandweiten Impfstart, der den Weg aus der Corona-Pandemie ebnen soll, stellt sich auch die Frage bezüglich einer Impfempfehlung für MS-Patienten.

Aus der Empfehlung der DMSG zitiert:

„Da die Covid-19 Infektion in zehn Prozent der Fälle einen schweren Verlauf nimmt und der Fall-Verstorbenen-Anteil in Deutschland zwischen zwei und drei Prozent liegt (vgl.

Informationen zur Corona-Impfung

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zur Corona-Impfung und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gibt es auf diesen speziellen Websites:

Mal- und Erklärheft

Rund eine halbe Million Menschen in Europa sind an Multipler Sklerose (MS) erkrankt – anders ausgedrückt: Etwa eine von 1.000 Personen hat MS.

MS-Jugendbuch

Ich, Mein Schatten und das volle Leben – die Geschichte von Mia, die mit 13 Jahren an MS erkrankt.

MS-Magazin

Mit unserem neuen MS-Magazin „achtsaM Sein“ möchten wir Menschen mit und ohne Multiple Sklerose (MS) ansprechen. Im Titel haben wir einen Schmetterling abgebildet. So wandelbar wie ein Schmetterling ist auch die MS, die Krankheit mit den 1.000 Gesichtern.

Materialbestellung

Nachfolgend können Sie Informations- und Servicematerialien bestellen.

Bitte beachten Sie, dass die hier aufgeführten Materialien aus rechtlichen Gründen nur innerhalb Deutschlands versendet werden können.

Download Ratgeberserie

Hier stellen wir Ihnen Broschüren rund um die Multiple Sklerose und der Therapie mit Betaferon vor, die Sie hier  herunterladen können.

Infos zur Multiplen Sklerose - jetzt und hier informieren

Herzlich Willkommen auf unserer Website rund um die Multiple Sklerose. Hier finden Sie Informationen zur MS, deren Diagnose und Behandlung sowie zum Leben und Alltag mit dieser Erkrankung.

BETAPLUS-Service

Sie wünschen eine telefonische Beratung oder benötigen Unterstützung von einer BETAPLUS-Schwester? Dann hilft Ihnen unser BETAPLUS-Serviceteam gern weiter! Ein Anruf genügt: 0800/238 23 37 - kostenfrei erreichbar.

Was ist die beste Therapie bei MS?

Es gibt keine „beste“ Therapie bei MS. Welche Therapie für „Ihre“ MS die richtige ist, entscheiden Sie am besten gemeinsam mit Ihrem Arzt.
Mehr lesen

Diagnose MS – Was nun?

Wenn bei Ihnen eine Multiple Sklerose (MS) diagnostiziert wurde, sehen Sie sich mit vielen Mythen und Missverständnissen konfrontiert. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen, sondern werden Sie selbst aktiv und informieren Sie sich.
Mehr lesen

Kinderwunsch und Schwangerschaft bei MS?

MS-Patientinnen können ebenso ein gesundes Kind zur Welt bringen und die Geburt hat genau die gleichen Auswirkungen wie bei gesunden Frauen.
Mehr lesen

Woran erkennt man einen MS-Schub?

Manchmal ist es nicht einfach, die Beschwerden richtig zu deuten und die Anzeichen für einen MS-Schub zu erkennen.
Mehr lesen

Was bedeutet die MS für Job, Beruf und Karriere?

Eine chronische Erkrankung wie die MS ist kein Kündigungsgrund. Es kann aber ein gewisser Schutz für Arbeitnehmer sein, wenn der Arbeitgeber über die Erkrankung informiert ist.
Mehr lesen

Landet man mit MS im Rollstuhl?

Die MS bindet einen Patienten nicht zwangsläufig an den Rollstuhl. Wesentlich ist eine wirksame Therapie der MS und die Behandlung der Symptome.
Mehr lesen

Keine Symptome = keine Behandlung?

Heute weiß man, dass bereits sehr früh im Krankheitsverlauf einer MS schwerwiegende Nervenschädigungen eintreten können.
Mehr lesen

Wie reagiert das Umfeld auf die MS-Diagnose?

Die MS betrifft (meist) nicht nur den Betroffenen, sondern auch nicht nächsten Angehörigen.
Mehr lesen

Ernährung bei MS

Einerseits besteht kein Anlass, sich strikt an bestimmte Vorschriften bei der Ernährung oder Diäten zu halten. Es gibt kein Nahrungsmittel, das Menschen mit einer MS-Erkrankung verboten ist. Und wer sogenannte MS-Diäten anpreist, redet potenziell Unsinn.