Fachinformation Betaferon
Breaking News

Positives CHMP-Votum Betaferon 

Bayer erhält EU-Zulassungsempfehlung für eine Änderung der Fachinformation von Betaferon  bezüglich der Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit  

Bayer hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP, Committee for Medicinal Products for Human Use) der europäischen Arzneimittelagentur EMA ein positives Votum für eine Aktualisierung des Betaferon-Labels (Interferon beta-1b) bei Multipler Sklerose (MS) in der Schwangerschaft erhalten.

Die meisten Frauen mit schubförmiger MS befinden sich im gebärfähigen Alter. Sie haben häufig Bedenken, ihre MS-Therapie fortzuführen, wenn sie eine Schwangerschaft planen oder unbeabsichtigt schwanger werden.

Wir hoffen, dass die in die EU-Produktinformation aufgenommenen Informationen Ärzte dazu ermutigen werden, mit Frauen, die eine Schwangerschaft planen oder bereits schwanger sind, über ihre MS-Behandlung zu sprechen.

Die positive CHMP-Empfehlung basiert auf umfangreichen Studien, die anhand der populationsbasierten Register in Finnland und Schweden sowie des europäischen Interferon beta-Schwangerschaftsregisters durchgeführt wurden.

Betaferon

Hier finden Sie alles rund um Betaferon. Von Studien, über Herstellung, Zulassung bis hin zu Packungsgrößen. Entdecken Sie auch unsere digitale Webapplikation mit Offline-Verfügbarkeit: Das Betaferon Vademecum!