Familienplanung mit MS

MS und Reisen

Ich bin mir ziemlich sicher, dass fast jeder gerne verreist, oder wie ist das bei euch? Wenn du eine Krankheit wie Multiple Sklerose hast, solltest du dabei einige Dinge beachten und abwägen, aber keine Sorge: Es ist weiterhin möglich, die Welt zu entdecken! 

MS und Fatigue

Das Wort „Fatigue“ (ausgesprochen „Fatieg“) kommt aus dem Französischen und bedeutet „Erschöpfung“, Antriebslosigkeit“ oder „Müdigkeit“ und ist eine klassische Begleiterscheinung chronischer Erkrankungen, wie Multiple Sklerose, Rheuma oder AIDS und kommt auch bei Krebserkrankungen vor.

Schwerbehindert mit MS?

Als ich die Diagnose Multiple Sklerose erhielt, war das erst mal ein großer Schock. Mir wurde der Boden unter den Füßen weggerissen, als mir klar wurde: Ich bin unheilbar chronisch krank. Ein wirklich schlimmes Gefühl.

MS - Miteinander Stark

Unter diesem Motto stand der diesjährige Welt-MS-Tag am 30.05. Ein Motto, das meiner Meinung nach gerade in der aktuellen Corona-Lage nicht passender hätte sein können. Wir, damit meine ich uns MS-Erkrankte, sind mittlerweile ca. 2,5 Millionen weltweit und ca. 240.000 in Deutschland.

Multiple Sklerose und Sport

Wusstet ihr, dass man früher Multiple Sklerose Patienten dazu geraten, keinen Sport zu betreiben, um die Krankheit nicht zu verschlechtern? Es wurde angenommen, dass Anstrengung (Sport) Schübe auslösen könnte. Heute wissen wir, dass dies nicht stimmt.

Multiple Sklerose im Job

2010 beendete ich meine Ausbildung zur Krankenschwester und entschied mich auf der Neurologie-Station zu arbeiten. Damals war ich gerade 20 Jahre alt – noch fünf Jahre von meiner MS-Diagnose entfernt. Bis 2017 habe ich dort letztendlich gearbeitet, also zwei Jahre lang mit der MS.