Psychische Symptome

Menschen mit MS können unter einer Vielzahl von psychischen und emotionalen Symptomen leiden. Einige Patienten haben Depressionen oder schwanken zwischen Depression und Hochstimmung (sogenannte manische Depression oder bipolare Störung). Probleme dieser Art können sich wie folgt äußern:

  • Gefühlsschwankungen
  • Weinen
  • Unkontrolliertes Gelächter
  • Euphorie
  • Angst
  • Sexuelle Probleme
  • Reizbarkeit
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Soziale Isolation

Scheuen Sie sich nicht, Symptome, die Sie an sich feststellen, mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Depressionen können mit Medikamenten und anderen Therapien behandelt werden. Bei anderen psychischen Problemen kann die Psychotherapie mit Einzel- oder Gruppensitzungen Hilfe anbieten. Dies kann insbesondere im Frühstadium der Krankheit, kurz nach der Diagnose, ratsam sein. Man kann die Psychotherapie auch mit Entspannungstherapien kombinieren. Selbsthilfegruppen dienen den Teilnehmern als wertvoller Fundus für nützliche Informationen.