MS-Podcast

Schon gehört? Mit unserem „MS-Podcast“ möchten wir Menschen mit MS, deren Angehörige und Freunde erreichen. Wir lassen sie im Interview mit NeoDoc zu Wort kommen und möchten damit anderen Betroffenen Mut machen und ihnen Tipps geben, die sich im Leben und Alltag mit Multipler Sklerose umsetzen lassen.

Die MS-Podcast-Reihe entsteht in Zusammenarbeit mit NeoDoc.

Podcast Juli 2018

Meike hat 2010 selber eine MS-Gruppe gegründet und erzählt davon in dieser Podcast-Folge:
00:00 00:00
18.07.2018 | 16:07

Meike hat 2010 selber eine MS-Gruppe gegründet und erzählt davon in dieser Podcast-Folge:

Kurz nach ihrer MS-Diagnose suchte Meike einen Austausch mit anderen MS-Erkrankten. Es gab leider keine entsprechende Gruppe bei ihr in der Gegend. Ihr Motto: “Du bist bestimmt nicht die Einzige hier bei uns in der Gemeinde!” Und deshalb gründete sie selber eine MS-Gruppe, um den Austausch untereinander zu fördern.

Podcast Juni 2018

Anna-Lena und Ronny achten auf ihre Ernährung. Ausgewogene Mahlzeiten sind ihnen besonders wichtig. Dabei erzählt Ronny, dass er sich den verschiedenen Jahreszeiten mit seiner Ernährung anpasst:
00:00 00:00
27.06.2018 | 12:17

Anna-Lena und Ronny achten auf ihre Ernährung. Ausgewogene Mahlzeiten sind ihnen besonders wichtig. Dabei erzählt Ronny, dass er sich den verschiedenen Jahreszeiten mit seiner Ernährung anpasst:

„Im Sommer ist das Grillen einfach gegeben. Klar, natürlich auch mit Fleisch. Aber auch Salat und viel Gemüse mit dabei.“

Podcast Mai 2018

Auf den Rollstuhl angewiesen erzählt Meinhard, wie es ist, in der Stadt und zu Hause zurechtzukommen. Er spricht über Herausforderungen und sagt über unsere Gesellschaft gleichzeitig:
00:00 00:00
23.05.2018 | 16:43

Auf den Rollstuhl angewiesen erzählt Meinhard, wie es ist, in der Stadt und zu Hause zurechtzukommen. Er spricht über Herausforderungen und sagt über unsere Gesellschaft gleichzeitig:

„Also ich habe mit Rollstuhl nur positive Erfahrungen gemacht. Also ich habe keine negativen Erfahrungen gemacht.“

Podcast April 2018

Ivo spricht über seine Diagnose und den Arbeitsalltag im Rettungsdienst. Als stellvertretender Leiter einer Rettungsdienstwache ist er nach wie vor voll eingespannt:
00:00 00:00
25.04.2018 | 15:43

Ivo spricht über seine Diagnose und den Arbeitsalltag im Rettungsdienst. Als stellvertretender Leiter einer Rettungsdienstwache ist er nach wie vor voll eingespannt:

„Es ist nicht so, dass ich irgendwie anders behandelt werde oder dass ich weniger zu tun habe oder dergleichen.“

Podcast März 2018

Marion ist als Vorstandsmitglied der MS-Selbsthilfegruppe „Sonnenschein“ tätig und engagiert sich für andere Betroffene.
00:00 00:00
21.03.2018 | 09:34

Marion ist als Vorstandsmitglied der MS-Selbsthilfegruppe „Sonnenschein“ tätig und engagiert sich für andere Betroffene.

„Unser Ziel vom Zusammenschluss ist, dass man die Leute aus der Isolation herausholt, die Leute auffängt und wieder motiviert, Spaß am Leben zu haben.“ Betroffene können sich unter anderem „generell einmal über die Krankheit, gerade am Anfang, weil man hat ja sofort immer den Rollstuhl vor Augen, wenn man die Diagnose bekommt“ informieren.

Podcast Februar 2018

Krankengymnastik, Ergotherapie und Physiotherapie sind für Meinhard besonders wichtig. Meinhard ist auf den Rollstuhl angewiesen und erfährt zu Hause Unterstützung:
00:00 00:00
21.02.2018 | 13:40

Krankengymnastik, Ergotherapie und Physiotherapie sind für Meinhard besonders wichtig. Meinhard ist auf den Rollstuhl angewiesen und erfährt zu Hause Unterstützung:

„Die Therapeuten kommen zu mir nach Hause. Zweimal die Woche Physiotherapie, also jetzt Krankengymnastik plus Lymphdrainage, zweimal die Woche auch Ergotherapie. Also da bin ich gut versorgt.“

Podcast Januar 2018

Ivo liebt es zu Reisen. Dabei fliegt er mit der MS nach Amerika oder ist auf gemeinsamen Hüttentouren in den Alpen unterwegs.
00:00 00:00
31.01.2018 | 11:50

Ivo liebt es zu Reisen. Dabei fliegt er mit der MS nach Amerika oder ist auf gemeinsamen Hüttentouren in den Alpen unterwegs.

„Solche Touren mache ich nicht alleine. Definitiv nicht. Und nach der letzten Tour jetzt werde ich das auch definitiv nie tun. Nein, also wir sind eine Gruppe bei uns von Arbeit, oder von der Rettungswache aus, von fünf, sechs Leuten, die das immer machen.“

Silke spricht über Verluste und Gewinne bei Multipler Sklerose. Was hat sich bei ihr seit der Diagnose verändert?
00:00 00:00
10.01.2018 | 12:11

Silke spricht über Verluste und Gewinne bei Multipler Sklerose. Was hat sich bei ihr seit der Diagnose verändert?

„Nein, ich lebe definitiv mit der Diagnose und nicht die Diagnose mit mir, aber das liegt auch einfach daran, dass ich mir das vorgenommen habe. Ich habe mir fest vorgenommen, dass ich in Zukunft nicht sagen möchte: „Hätte ich doch.“

Podcast Dezember 2017

Alina ist ausgebildete Physiotherapeutin und anerkannte Hippotherapeutin. MS-Betroffene profitieren bei ihr von der Hippotherapie:
00:00 00:00
15.12.2017 | 11:43

Alina ist ausgebildete Physiotherapeutin und anerkannte Hippotherapeutin. MS-Betroffene profitieren bei ihr von der Hippotherapie:

„Ich sehe immer wieder, wie man auch Leute motivieren kann auf Pferden, die eigentlich eher so einen depressiven Ausdruck hatten.“ Sie sagt, dass wenn „MS typische Anzeichen wie eine Spastik, ein Rigor, ein Tremor vorhanden sind, das alles positiv über die Hippotherapie beeinflusst wird.“

Podcast November 2017

Steve erzählt, wie wichtig Sport und Bewegung für jeden von uns sind. Früher hat er professionell Fußball gespielt. Heute sagt er:
00:00 00:00
15.11.2017 | 9:20

Steve erzählt, wie wichtig Sport und Bewegung für jeden von uns sind. Früher hat er professionell Fußball gespielt. Heute sagt er:

„Ich mache zum Beispiel fast täglich mein - ja nicht Rehasport, wie heißt es? Physiotherapiesport.“ Dabei ist ihm wichtig: „Ich soll auf meinen Körper hören. Also wenn es mir nicht gut geht, soll ich es nicht machen, was ich auch immer mache.“

Podcast Oktober 2017

Anna-Lena spricht über die Diagnose MS und die erste Zeit danach aus Sicht einer Angehörigen:
00:00 00:00
18.10.2017 | 9:27

Anna-Lena spricht über die Diagnose MS und die erste Zeit danach aus Sicht einer Angehörigen:

„Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Tag. Ich glaube, wir werden ihn nie vergessen, da es ein einschneidender Tag war und von diesem Tag wurde viel anders gemacht. Jedoch würde ich nicht sagen schlechter.“

Podcast September 2017

Für Marion ist der Austausch mit ihrem Partner besonders wichtig. Die beiden reden über die MS ebenso wie über die Themen Partnerschaft, Liebe und Beziehung:
00:00 00:00
20.09.2017 | 9:12

Für Marion ist der Austausch mit ihrem Partner besonders wichtig. Die beiden reden über die MS ebenso wie über die Themen Partnerschaft, Liebe und Beziehung:

„Also bei uns ist es eigentlich sehr wichtig, über alles reden zu können.“ Ihre sexuellen Bedürfnisse teilen sie sich gegenseitig mit: „Ich denke, das ist auch sehr wichtig, dass man darüber spricht, weil nur dann vertraut man sich, wenn man darüber spricht.“

Podcast August 2017

Sabine hat sich nach ihrer MS-Diagnose viel informiert, bei ihrem Arzt und in einer Selbsthilfegruppe:
00:00 00:00
16.08.2017 | 7:33

Sabine hat sich nach ihrer MS-Diagnose viel informiert, bei ihrem Arzt und in einer Selbsthilfegruppe:

Man hat Angst. Man ist eingeschüchtert. Man will am Anfang keinem Menschen was sagen. Man hält das zurück, man will die Verwandten, niemand will man was erzählen darüber, weil man auch momentan das abblockt.“ Die Informationen von ihrem Arzt und der Austausch in der Selbsthilfegruppe helfen ihr sehr weiter.

Podcast Juli 2017

Steve war früher immer gehetzt und passt heute seinen Lebensrhythmus an die MS an
00:00 00:00
1-7-2017 | 13:03

Steve war früher immer gehetzt und passt heute seinen Lebensrhythmus an die MS an

„Wenn ich eine Viertelstunde später rauskomme aus dem Bett oder sonst was, ist mir das egal. Die wichtigen Leute wie jetzt Arbeitgeber und so weiter wissen es eh.“ Seine Müdigkeit bekämpft er heute nicht mit noch mehr Koffein, sondern ganz bewusst mit der Entschleunigung seines Alltags. „Aber ich lebe mein Leben. Jedes Mal, wenn ich einen guten Tag habe oder eine gute Zeit schaue ich, dass ich das Beste raushole.“

Podcast Juni 2017

Marion leitet eine Selbsthilfegruppe und weiß, wovon sie spricht:
00:00 00:00
12-6-2017 | 8:54

Marion leitet eine Selbsthilfegruppe und weiß, wovon sie spricht:

„Heute sammle ich meine Energie, indem ich andere unterstütze. … Ich konnte eigentlich Kraft gewinnen, indem, dass ich mir dachte na ja, es könnte schlimmer sein. Damals … hieß es ja erst ‚Verdacht auf Schlaganfall oder Hirntumor‘ und dann habe ich erfahren, dass ich MS habe. Und damit habe ich gedacht, na ja, so'n Schlaganfall oder Hirntumor das wär' bedeutend schlimmer und mit MS kann man leben. Ich hab' dann damit gelernt, einfach zu leben.“

Podcast Mai 2017

Florian, 27, über seine MS-Diagnose und seine Vorstellungen von seiner Zukunft mit Familie und Beruf:
00:00 00:00
21-5-2017 | 4:20

Florian, 27, über seine MS-Diagnose und seine Vorstellungen von seiner Zukunft mit Familie und Beruf:

„… Und ich möchte auch in Zukunft einfach immer sagen: Es geht immer weiter. Ich war vor kurzem auf einer Reha, da hab ich auch kennengelernt: Es geht, es geht alles, aber es geht halt anders. … Einfach das Beste aus meinem Leben machen.“

Nicole über ihren Kinderwunsch trotz MS, ihre Einstellungen und ihre Zukunft mit Mann und Kind:
00:00 00:00
2-5-2017 | 3:30

Nicole über ihren Kinderwunsch trotz MS, ihre Einstellungen und ihre Zukunft mit Mann und Kind:

„Die Krankheit hat nicht das Recht, über das Leben eines persönlichen Menschen zu entscheiden, sondern das sollte man immer noch selbst tun. Angst vor etwas zu haben, hemmt einen mehr, als dass man sich darauf einlässt und freut und einfach mal lebt, als wäre man gesund. Das kann man, das geht!“

Die im MS-Podcast gemachten Aussagen spiegeln die Meinung der jeweils interviewten Personen wider. Da jede MS individuell verläuft, können in den Interviews genannte Therapien nicht als allgemein gültig betrachtet werden. Bitte besprechen Sie die für Sie richtige MS-Therapie immer mit Ihrem behandelnden Arzt, auch ggf. Änderungen in dieser Therapie.