P wie Protein

A -- B -- C -- D -- E -- F -- G -- H -- I -- K -- L -- M -- N -- O -- P -- R -- S -- T -- V -- W -- Z

 

Parästhesie
unangenehme/schmerzhafte Empfindung

 

Paroxysmale Spasmen
anfallsartige Krämpfe von Muskeln oder Muskelgruppen

 

Peripheres Nervensystem (PNS)
bezeichnet die Nerven, die Reize und Informationen zum zentralen Nervensystem oder von dort zu den Organen befördern

 

pH-Wert
gibt an, wie sauer oder alkalisch (basisch) ein Stoff bzw. eine Lösung ist
0-6 = sauer, z. B. Magensäure; 7 = neutral, z. B. reines Wasser; 8-14 = alkalisch, z. B. Natronlauge

 

Physiotherapie
spezielles Training und/oder äußerliche Anwendung von Heilmitteln, um die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen

 

Plasmapherese
Abtrennung des Plasmas (des flüssigen Blutbestandteils) von den Blutkörperchen. Die festen Bestandteile werden anschließend mit Fremdplasma oder einer Kochsalzlösung wieder in den Blutkreislauf geleitet.

 

Protein
Eiweiße: natürliche Substanzen, die in Pflanzen und Tieren vorkommen und aus Stickstoff und Aminosäuren bestehen