Verhütung

Die Fruchtbarkeit von Männern und Frauen mit Multipler Sklerose ist grundsätzlich nicht eingeschränkt. Deshalb müssen sich MS-Betroffene mit der Verhütung genauso beschäftigen wie alle anderen auch. Wenn Sie sich ganz allgemein über die verschiedenen Verhütungsmethoden informieren möchten, empfehlen wir Ihnen diese Website: www.meine-verhuetung.de

Nach heutigem Kenntnisstand hat die Einnahme empfängnisverhütender Hormonpräparate (z. B. die „Pille“) keinen ungünstigen Einfluss auf den Verlauf der MS. Wie immer gilt auch hier, dass Sie am besten Ihren Arzt konsultieren.