Aufgrund der aktuellen Pandemie findet dieser Workshop online als Web-Seminar statt.

Wir freuen uns Sie auch in diesem Jahr wieder zu der Veranstaltungsreihe NeuroAkademie der Bayer Vital einladen zu können. Dieser Workshop befasst sich mit der Liquor-Zytologie und -DiagnostikDieses Web-Seminar können sich die Teilnehmer für den Erwerb des Liquorzertifikats der DGLN anrechnen lassen. 

Erfahren Sie im Folgenden mehr über die Programmdetails. Zudem geben wir Ihnen die Möglichkeit sich direkt anzumelden und den Termin in Ihrem persönlichen Kalender abzuspeichern.


 

18.09.2020; 16:00 bis 19:30 Uhr; Web-Seminar via Zoom

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

herzlich laden wir Sie zu unserem "Liquorworkshop" im Rahmen der Neuroakademie 2020 ein!

In der Differentialdiagnose neurologischer Erkrankungen ist die Untersuchung des Liquor cerebrospinalis ein wichtiger diagnostischer Bestandteil. Insbesondere bei der Abklärung entzündlicher Erkrankungen des Nervensystems, egal ob autoimmun- oder infektiös-entzündlich, kommt dem Liquor eine besondere Bedeutung zu. Aber auch bei neuroonkologischen Fragestellungen und bei degenerativen Erkrankungen wird die Liquoruntersuchung immer immer wichtiger.

In diesem Workshop wollen wir mit Ihnen die Wertigkeit und den optimalen Einsatz der verschiedenen Liquoruntersuchungen im klinischen Alltag diskutieren. Anhand von Fallbeispielen werden wir in drei Workshops unterschiedliche Krankheitsbilder vorstellen, bei denen der Liquor eine besondere Bedeutung für die Diagnosefindung hat. Ziel ist es, die erhobenen Liquorbefunde korrekt zu interpretieren und in den klinischen Zusammenhang zu stellen.

Aufgrund der derzeitigen Situation findet der Workshop in diesem Jahr als Web-Seminar statt. Wir wollen dennoch, wie in den vergangenen Jahren, die Workshops interaktiv gestalten und Fragen gemeinsam diskutieren.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Martin Stangel Prof. Dr. med. Hayrettin Tumani

Freitag, 18.09.2020, 16:00–19:30 Uhr

16:00 - 16:15    Begrüßung und Einführung in die Thematik
16:15 - 17:15    Liquorzytologie an Fallbeispielen – warum sie so wichtig ist; Prof. Dr. Martin Stangel
17:15 - 18:15    Liquordiagnostik bei neurodegenerativen Erkrankungen; Prof. Dr. Hayrettin Tumani
18:15 - 19:15    Autoimmune Enzephalitiden und paraneoplastische Syndrome; Prof. Dr. Thomas Skripuletz
19:15 - 19:30    Zusammenfassung und Abschlussdiskussion