12. Patientenbetreuungsprogramm BETAPLUS

Viele MS-Patienten fühlen sich besonders in der Zeit nach der Diagnosestellung und zu Therapiebeginn allein gelassen. Unsicherheiten über den weiteren Verlauf der Erkrankung und Fragen zur Bewältigung der MS kommen auf: Wie geht es weiter, was bedeutet die Krankheit für mich, welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Professionelle Therapiebegleitung des MS-Patienten in Absprache mit dem behandelnden Arzt ist neben der medikamentösen Behandlung deshalb ein wichtiger Pfeiler für den Therapieerfolg.
 

Die Informationen auf den nächsten Seiten dürfen nur medizinischen Fachkreisen zugänglich gemacht werden (Heilmittelwerbegesetz). Sie haben die Möglichkeit sich sowohl über den Bayer Vital Login als auch über DocCheck einzuloggen.

Sollten Sie noch bei keinem dieser Services registriert sein, melden Sie sich bitte dort an. Es warten noch viele weitere interessante Artikel und Services auf Sie.