Die Informationen auf den nächsten Seiten dürfen nur medizinischen Fachkreisen zugänglich gemacht werden (Heilmittelwerbegesetz). Sie haben die Möglichkeit sich sowohl über den Bayer Vital Login als auch über DocCheck einzuloggen.

Sollten Sie noch bei keinem dieser Services registriert sein, melden Sie sich bitte dort an. Es warten noch viele weitere interessante Artikel und Services auf Sie.

10.5.4 Lagerung

Betaferon kann bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, jedoch nicht über 25°C.1

Betaferon darf nicht eingefroren werden.1

Bei zu erwartenden Temperaturen von über 25° C (z. B. Urlaub in wärmeren Regionen) sollte Betaferon sicherheitshalber im Kühlschrank gelagert werden.

Aufgrund der Vorschriften für den Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck benötigt der Patient unter Umständen eine Bescheinigung vom behandelnden Arzt über die Notwendigkeit der Mitführung von Betaferon.

Die Bayer Vital GmbH stellt für diesen Zweck im Internet eine Betaferon-Transportbescheinigung für Flugreisen im In- und Ausland in deutscher, englischer, italienischer, französischer, spanischer, russischer und türkischer Sprache zur Verfügung. Alle Betaferon-Transportbescheinigungen sind auf der Homepage www.betaferon.de unter dem Stichwort „BETAPLUS-Service“ im Untermenüpunkt „BETAPLUS-Reiseservice“ als Download abrufbar. Bei Bedarf können Betaferon-Patienten die Transportbescheinigungen auch beim BETAPLUS-Serviceteam kostenlos unter der Rufnummer 0800 2 38 23 37 oder per E-Mail bei serviceteam@betaplus.net anfordern. Der BETAPLUS-Reiseservice hält für Ihre Patienten noch weitere wichtige Reisedokumente für das In- und Ausland bereit.

Literatur
  1. Fachinformation Betaferon, Stand März 2017.