Monika Wenninger

Tauchen mit Handicap

Tauchen mit Handicap

Die Autorin Monika Wenninger ist auf den Rollstuhl angewiesen. Früher trieb sie begeistert Sport, joggte mit ihrem Hund durch die Landschaft und genoss das Leben. Dann kam diese bleierne Schwere in ihre Beine. Die Ärzte halten die zunehmende Lähmung für psychosomatisch, kein Behandlungsversuch schlägt an, ihre Ehe zerbricht…

Mit dem neuen Partner fasst sie nicht nur wieder Lebensmut, sie entdeckt auch ein faszinierendes Hobby: Das Tauchen! Tauchen mit Handicap? Ohne die Beine bewegen zu können? Ja! Denn unter Wasser verspürt Monika Wenninger eine Freiheit, die sie vergessen lässt, welchen Beeinträchtigungen sie an Land ausgesetzt ist.

Daran ändert auch die Diagnose Multiple Sklerose nichts, die sie 2007 erhält. Im Gegenteil, die damals 43-jährige gibt nicht auf, absolviert einen Tauchgang nach dem anderen, optimiert ihre Ausrüstung, muss immer wieder Rückschläge hinnehmen. Mit über 250 Tauchgängen ist Monika Wenninger inzwischen die wohl erfahrenste Handicap-Taucherin Deutschlands.

Ihr Buch „Tauchen mit Handicap. Die Freiheit unter Wasser“ vermittelt nicht nur ihre Begeisterung für das wunderbare Freiheitsgefühl unter Wasser, sondern liefert auch wertvolle Praxistipps, für Taucher mit Handicap und ihre Angehörigen genauso wie für Mitarbeiter von Tauchschulen, die mehr über die spezifischen Bedürfnisse von Handicap-Tauchern erfahren wollen.

Daten zum Buch:

„Tauchen mit Handicap. Die Freiheit unter Wasser“

Broschiert: 140 Seiten • 1. Auflage • BrunoMedia Buchverlag • ISBN-13: 978-3981401288

Mehr Infos unter:

http://www.handicaptauchen.blogspot.com