Andreas Wagner

Mit Vollgas durchs Leben

Andreas Wagner - Mit Vollgas durchs Leben

Mitten in der Blüte seines Lebens wird Andreas Wagner innerhalb von 24 Stunden zum Pflegefall. Nachdem viele kleinere Beschwerden zuvor von Ärzten fehlgedeutet wurden, lautet die Diagnose jetzt: Multiple Sklerose.

Dieses Buch berichtet vom Umgang des Autors mit der Erkrankung und ihren Symptomen, sekundären Begleiterscheinungen wie Alkohol-, Cannabis- und Tablettensucht und dem langen Weg zur Akzeptanz der Situation. Der Weg zum Ziel führt dabei auch über die Befassung mit der eigenen Lebensgeschichte in einer Therapie, denn das Verstehen der eigenen Vergangenheit ist ein erster Ansatzpunkt für Veränderungen im Hier und Jetzt.

Andreas Wagner hat gelernt, seine Erkrankung positiv anzunehmen und das Leben auch mit gedrosseltem Tempo weiterhin zu genießen. Seine Geschichte macht auch anderen Betroffenen und deren Angehörigen Mut, ihren eigenen, ganz persönlichen Weg ein wenig vertrauens- und hoffnungsvoller zu begehen.



Über den Autor

Andreas Wagner ist aufgewachsen in Hamburg, in einem sozialen Brennpunkt. Sein Elternhaus hat er vor Erreichen der Volljährigkeit verlassen. Mit 21 bekam er das Abitur. Zivildienst, eine Tischlerlehre und seine erste Ehe erlebte er in München. Nach einem Jahr folgte die Trennung und seine Rückkehr nach Hamburg. Es erfolgte der berufliche Wechsel zur Berufsfeuerwehr. 1998 bekam er die Diagnose Multiple Sklerose und 1999 wurde seine zweite Ehe geschlossen worauf ein Wechsel nach Wilhelmshaven folgte. Dort versank er in Depression, Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängigkeit. Seit 2007 ist er trocken und drogenfrei. Er sagt selbst:" Ich habe ein neues, anderes Leben begonnen."