Wenn jemand eine Reise tut...", dann sollte er sich vorbereiten. Damit dies nicht in Stress ausartet, haben wir Ihnen eine Checkliste  zusammengestellt, an was Sie alles denken sollten.

Darin geben wir Ihnen Hinweise zu empfohlenen Impfungen, zur Reiseapotheke und wichtige Telefonnummer mit auf die Reise.

Wenn Sie einen längeren Aufenthalt im Ausland planen, empfehlen wir Ihnen, sich die benötigte Menge an Betaferon von Deutschland aus mitzunehmen. Denken Sie auch an Ihre „übliche“ Reiseapotheke. Klären Sie vorab mit Ihrer Krankenkasse, welche Kosten im Falle einer Behandlung übernommen werden. Eventuell empfiehlt es sich, eine separate Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Auch mit dieser zusätzlichen Versicherung müssen Sie vorab klären, welche Kosten übernommen werden.

Download Therapiepass Betaferon

Der Therapiepass Betaferon dient als Medikamentenausweis und Zollbescheinigung in sieben Sprachen (deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch, russisch und türkisch). Darin bestätigt Ihr behandelnder Arzt, dass Sie Betaferon anwenden und deshalb die verordneten Medikamente mitführen müssen. Gerade bei Zollkontrollen kann Ihnen dies weiterhelfen, wenn Sie danach gefragt werden.

 

Download Reisewörterbuch

 

Im Reisewörterbuch haben wir Ihnen Begriffe und Redewendungen zusammengestellt. Dies wird Ihnen bei Auslandsreisen bestimmt weiterhelfen.